Übersicht

Meldungen

Danke sagen zum „Tag der Kinderbetreuung“

Ungewohnter Besuch am Morgen. „Wer bist du denn“, fragen die Kinder der AWO-Kita „Am Siepen“ Elisabeth Müller-Witt. Die Landtagsabgeordnete (SPD) und Vorsitzende der AWO Kreis Mettmann e.V. nutzt den „Tag der Kinderbetreuung“ am 13. Mai, um den Pädagogen der Kita…

Europa ist die Antwort – Katarina Barley zu Gast in Ratingen

Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley kommt am Freitag, 12. April 2019 um 19:30 Uhr ins Freizeithaus Ratingen West, Erfurter Straße 37. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Kerstin Griese wird sie dort mit der SPD-Europaabgeordneten Petra Kammerevert und dem Publikum…

Jetzt mitmachen beim Girls‘Day 2019

Am 28. März findet in diesem Jahr der Girls`Day statt, der Schülerinnen einen Einblick in Berufe ermöglicht, in denen Frauen bislang unterrepräsentiert sind. Die SPD-Landtagsfraktion beteiligt sich bereits eine Woche früher mit einer Veranstaltung. Durch Mitmach- und Diskussionsformate sollen Mädchen…

Nur acht Kitas im Kreis Mettmann haben nach 17 Uhr geöffnet

Die SPD-Landtagsfraktion wollte von der schwarz-gelben Landesregierung einen Überblick über die Öffnungszeiten der Kitas im Land und hat dazu eine Kleine Anfrage gestellt. Die Antwort liegt nun vor. Dazu erklärt die Abgeordnete Elisabeth Müller-Witt: „Das Ergebnis ist erschütternd: Landesweit haben…

Debatte um Kita-Beiträge: Pläne der Landesregierung gehen nicht weit genug

In der vergangenen Woche hat die Landesregierung die Beitragsfreiheit für ein weiteres Kita-Jahr angekündigt. Dazu erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete im Kreis Mettmann Elisabeth Müller-Witt: „Ich begrüße es ausdrücklich, dass sich die Landesregierung dazu entschieden hat, die Möglichkeiten des Gute-Kita-Gesetzes von Bundesfamilienministerin…

Städte profitieren von vorzeitiger Tilgung

Der Wegfall des Fonds Deutsche Einheit bedeutet für die Städte Entlastungen in erheblicher Höhe. Das teilen die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese und ihre Landtagskollegin Elisabeth Müller-Witt teil. Bei Ratingen handele es sich in…

In Ratingen ist kein Platz für Hass und Ausgrenzung

Die Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt und die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese sowie die gesamte Ratinger SPD unterstützen aktiv die Solidaritätskundgebung „Hand in Hand für Zusammenhalt“ und rufen alle Ratingerinnen und Ratinger dazu auf, sich ebenfalls zu beteiligen. Die Kundgebung findet als Reaktion…

Trotz Ankündigung immer noch kein Azubi-Ticket in Sicht

Das Ausbildungsjahr hat begonnen, doch die Auszubildenden in Nordrhein-Westfalen haben trotz eines Versprechens von Ministerpräsident Armin Laschet immer noch kein Azubi-Ticket. Dieser hatte in einer Regierungserklärung am 3. Juli 2017 die Einführung des Tickets in Nordrhein-Westfalen angekündigt. „Dieses Versprechen ist…

Elisabeth Müller-Witt erneut in SPD Landesvorstand gewählt

Die SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Mettmann Elisabeth Müller-Witt wurde erneut als Beisitzerin in den Landesvorstand der Sozialdemokraten in Nordrhein-Westfalen gewählt. „Es ist mir eine Ehre weiterhin dem Landesvorstand der SPD anzugehören. Ich werde dieser Aufgabe auch in Zukunft mit vollem…

Die Landesregierung muss beim Datenschutz erheblich nachbessern

Zur Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Nordrhein-Westfalen erklären Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Elisabeth Müller-Witt, Sprecherin der SPD-Fraktion im Hauptausschuss: Michael Hübner: „Die SPD-Fraktion begrüßt den Grundgedanken der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, mit der die Regeln…

Das Land NRW braucht einen Antisemitismus-Beauftragten

Die SPD-Fraktion im Landtag hat einen Antrag auf Berufung eines Antisemitismus-Beauftragten für Nordrhein-Westfalen gestellt. Dazu erklärt Elisabeth Müller-Witt, Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion im Hauptausschuss: „Wir stellen den Antrag, einen Antisemitismus-Beauftragten in Nordrhein-Westfalen zu installieren, weil wir vielfältige Hinweise – gerade aus…

Termine